5.D-Jugend zahlt Lehrgeld beim Punktspielauftakt

5.D-Jugend zahlt Lehrgeld beim Punktspielauftakt

 

Am 25.8. machte sich die neuformierte 5.D-Jugend auf den Weg nach Niendorf. Zum Start in die neue Saison erwartete am Bondenwald die 3.D des Niendorfer TSV unsere Mannschaft zum ersten Punktspiel. Nach vier Trainingseinheiten und einem Freundschaftsspiel vor eine Woche gegen den USC Paloma, das verloren wurde, kam es nun zur ersten ernsthaften Standortbestimmung.

Die Mannschaft setzt sich aus Spielern aller fünf letztjährigen E-Jugendmannschaften des Jahrgangs 2007 zusammen. Und so war vorher klar, dass es auch ein Spiel des Kennenlernens und Zusammenwachsens werden würde. 

Dies wurde dann auch sehr schnell deutlich. Die wenig vorhandene Abstimmung führte bereits nach fünf Minuten zum 1:0 für den Gastgeber. Als kurze Zeit später eine Nachlässigkeit der SCALA-Abwehr einen Neunmeter für Niendorf nach sich zog und dieser zum 2:0 verwandelt wurde, hatte man frühzeitig das Gefühl, dass dieses Spiel kein gutes Ende für unsere Mannschaft nehmen sollte. Doch in der Schlussphase der ersten Hälfte wachte das Team der Trainer Sven und Tim endlich auf und begann sich gegen die drohende Niederlage zu stemmen. Plötzlich gestalteten sie die Begegnung ausgeglichen, waren teilweise gar überlegen und erzielten durch Till den Anschlusstreffer zum 1:2. Im Team und beim elterlichen Anhang am Spielfeldrand keimte wieder eine berechtigte Hoffnung auf einen erfolgreichen Saisonstart auf.

Die Geschichte der zweiten Halbzeit ist dann allerdings schnell erzählt. SCALAs 5.D war in der zweiten Hälfte den Gastgebern in allen Belangen unterlegen und konnte nicht mehr an die Leistungen zum Schluss der ersten Halbzeit anknüpfen, kassierte weitere drei Gegentreffer und verlor die Partie am Ende bei typisch Hamburger Schmuddelwetter mit 1:5. 

Abgekämpft und ein wenig traurig wurde mit keinem Punkt im Gepäck die Heimreise mit der Erkenntnis angetreten, dass noch viel Arbeit auf das Team und den Trainern wartet.

 

Gespielt haben:

Colin, Lando, Lasse, Niklas, Viktor, Ozan, Till, Niko, Raphy, Jakob, Jorik, Malte und Laurits

 

K. Gutowski