4. E-Jugend gewinnt beim Tabellenzweiten deutlich!

Im Spitzenspiel ihrer Staffel reiste die 4.E-Jugend am 3.6.18 über die Hamburger Landesgrenze nach Norderstedt, um als Tabellendritter bei Tura Harksheide 2.E anzutreten. Diese Mannschaft war vor dem Spiel noch ungeschlagen und punktgleich mit Tabellenführer Rantzau auf Platz 2 der Staffel. Erwartet wurde eine eher knappe Angelegenheit. 

Und so lief das Spiel in den ersten rund 20 Minuten auch. Es ging hin und her, die wenigen Chancen auf beiden Seiten wurden jedoch nicht genutzt. Als die meisten Zuschauer bereits mit einem 0:0 zur Pause rechneten, fasste sich der wieder sehr zweikampfstarke Abwehrchef Paul ein Herz und zog aus der Ferne einfach mal auf das gegnerische Tor ab. Und traf! Einer der zuschauenden Elternteile der SCALA-Truppe sprach von einem „Brustlöser“. Tatsächlich. Nur zwei Minuten später erhöhte Marat mit Auge zur 2:0-Pausenführung.

Nach der Halbzeit gelang sehr schnell sogar der dritte Treffer durch Jakob. 

Mit dem Gefühl des fast sicheren Sieges ließ die Mannschaft ihren Gegner Harksheide nun besser ins Spiel kommen und ermöglichte ihnen das Tor zum 1:3 durch einen verwandelten 9-Meter. 

Doch schnell wurden die Hoffnungen von Tura wieder zerstört. Fast im Gegenzug erzielte Elijah das 4:1 und somit war der relativ sichere Drei-Tore-Vorsprung wieder hergestellt. Harksheide vernachlässigte nun sträflich die Abwehr und musste weitere Gegentreffer von Raphi und Jakob (zweimal) zum Endstand von 7:1 für SCALA hinnehmen.

Damit hatte sich der Sonntagmorgen-Ausflug gelohnt. Die Mannschaft hat mit diesem Sieg ihren Gegner in der Tabelle überflügelt und selbst den zweiten Tabellenplatz eingenommen.

Glückwunsch zu dieser am Ende sehr souveränen Leistung.

Am Sieg beteiligt waren:

Noah, Paul, Lasse, Santiago, Elijah, Raphi, Niko, Jakob und Marat.

 

Karsten Gutowski